Wir haben es geschafft - rentscout gewinnt GENILEM! 

 

Die führende Schweizer Organisation zur Förderung von innovativen Jungunternehmen

GENILEM ist flächendeckend in der ganzen Schweiz präsent. Das Réseau Suisse, d.h. die übergeordnete Instanz von GENILEM Schweiz formuliert Unternehmensstrategien, perfektioniert die unterschiedlichen Arbeitsmethoden, bildet die Coaches aus und ist für die schweizweite Kommunikation zuständig. Die Zielsetzung von GENILEM besteht in der aktiven Unterstützung unf Förderung von innovativen Jungunternehmern.
Das GENILEM bildet sich aus dem Vorstand, dem Selektionskomitee und einer Reihe von erfahrenen Coaches. Dabei sind alle Mitglieder Unternehmer und Führungskräfte mit einem breiten Know-how und grosser Erfahrung. GENILEM ist seit 19 Jahren erfolgreich tätig und betreut mehr als 300 Projekte. Die aktive Begleitung von Jungunternehmern ermöglicht wiederum eine Schaffung von 3200 Arbeitsplätzen und der Erwirtschaftung eines Gesamtumsatz von über 600 Mio. Franken.
Die hohe Erfolgsquote spricht in jeder Hinsicht für ein Coaching durch GENILEM - 90 Prozent der durch GENILEM begleiteten Projekte etablieren sich erfolgreich am Markt - rentscout gehört jetzt dazu! GENILEM wird durch ein breites Netzwerk von Sponsoren und Gönnern aus den Bereichen öffentliche Hand, Wirtschaftsverbänden und Unternehmen, welchen die Förderung der Innovationen in der Schweiz ein grosses Anliegen ist, finanziert.

 

Der Weg zum Erfolg - rentscout ist auf bestem Kurs

Verdient gewonnen - sagen die Mitgründer von rentscout Blerim Nrecaj, Nicholas Egloff und Reto Oschwald. Die Jungunternehmer haben am 13.04.2016 vor einem zwölfköpfigen Vorstands- und Selektionskomitee von GENILEM ihr Geschäftsmodell verteidigen müssen. Die gute Vorbereitung und der Ehrgeiz jedes einzelnen Mitglied haben zum Erfolg geführt. Die Basis für die Zulassung zum Vorstandskomitee bildet ein perfekt abgestimmter und umfangreicher Businessplan. Nach Erfüllung der Vorselektionskriterien mussten die Jungunternehmer in der ersten Stufe ihr Geschäftsmodell vorstellen. Dabei galt es in erster Linie zu kritischen Fragen Stellung zu nehmen. Einmal mehr ist es dem Team von rentscout gelungen die Vorzüge ihres durchdachten Geschäftsmodell eine Miet- und Vermietplattform für den Schweizer Markt betreiben zu wollen, aufzuzeigen.
15 Minuten, die zählen: In einem Pitch wurden die Eckwerte und Vorzüge von rentsout vorgestellt. Das Geschäftsmodell vor einem gestandnen Komittee von erfolgreichen Wirtschaftfachleuten vorzustellen - kein einfaches Unterfangen. Selbstsicher und überzeugend haben Reto Oschwald, Blerim Nrecaj und Nicholas Egloff zu allen kritischen Fragen eine Antwort liefern können. Wir freuen uns über den Gewinn eines 3-Jahres Coaching und sind erfreut mit Spezialisten der Wirtschaft unser Geschäftsmodell erfolgreich und nachhaltig in den Schweizer Arbeitsmarkt etablieren zu können.