4.Tipp: Setzen Sie den richtigen Mietpreis

 

Geben Sie immer den richtigen Mietpreis an   Wussten Sie schon, dass „ab-Preise“ rund 30% öfters angeklickt wurden? Der Preis ist für den Vermieter nicht immer das Kriterium 1. Hinter den Mietangeboten auf rentscout sind Vermieter mit unterschiedlichen Eigenschaften. Einige Punkten beim Mieter mit dem eigenen Brand, andere stehen bekanntlich für qualitativ hochwertige Produkte. Der Mieter möchte in erster Linie sein Bedürfnis, etwas mieten zu wollen, stillen. Dabei wird im ersten Schritt nach dem gewünschten Angebot gesucht. Anschliessend ist es von Relevanz, dass das Mietangebot sich in der Umgebung befindet. Geben Sie immer realistische Preise ohne versteckte Nebenkosten an. So haben Sie das Vertrauen der Mieter schnell gewonnen und diese kommen erneut zu Ihnen. 

 

 

Falls Sie eigene Preisstrukturen haben, dann führen Sie diese transparent in den Mietbedingungen auf:

 

Beispiel Preistabelle:

  • 1-3 Tage = 50Fr./Tag
  • 4-6 Tage = 45Fr./Tag
  • 6-9 Tage = 35Fr./Tag

Anlieferung/Abholung:

  • 125 Franken Pauschale im Radius bis 50Km.
  • 185 Franken Pauschale im Radius bis 100Km.
  • 250 Franken Pauschale im Radius grösser 100Km.

In diesem Beispiel ist beim Angebot ein „ab-Preis“ von 35Fr./Tag legitim, da Sie tatsächlich diesen Preis auch in der Matrix ausweisen. Der Mieter hat somit die volle Transparenz.

 

Ich möchte die FAQ für die Vermieter sehen

Wie funktioniert rentscout?

Zurück