3.Tipp: Kopieren Sie keine Inhalte oder Produktbeschreibungen im Internet

 

Kopieren verboten  

Was ist Duplicate Content (doppelter Inhalt)?

Von Duplicate Content wird dann gesprochen, wenn identische oder ähnliche Produktebeschreibungen oder Inhalte auf verschiedenen Homepage gefunden werden. Hier kommt auch schon die Grundaufgabe von SEO (Suchmaschinen Optimierung) zum Tragen. Beim doppelten Inhalt wird wiederum zwischen exakt doppelten und relativ doppelten Inhalten unterschieden. Gemäss John Mueller von Google werden folgende Arten als Duplicate Content identifiziert:

  • Identische Inhalte von Texten und Beschreibungen.
  • Mehrheitlich identische Texte und Beschreibungen.
  • Inhalte die über mehrere Domains auffindbar sind und der Inhalt ähneln.
  • Pressemitteilungen welche für eigene Zwecke kopiert werden.

Hingegen gelten Übersetzungen, unterschiedliche Seiten mit gleichem Titel und Seiten-Content in Apps nicht als Duplicate Content. Haben Sie spezifische Fragen zu Duplicate Content? Dann können Sie uns jederzeit Fragen Email

 

Kennen Sie internen Duplicate Content?

Von diesem Problem stehen oftmals die Shop-Betreiber im Internet. Wenn sich der Inhalt oder die Beschreibung innerhalb der gleichen Domain ähnelt, wird von internen Duplicate Content gesprochen. Davon sind Tag-Übersichtsseiten, Kategorie-Seiten und Produkteinzelseiten mehrheitlich betroffen. In erster Linie empfehlen wir unseren Vermietern auf rentscout.ch ihre Angebote mit unterschiedlichen und einzigartigen Titeln zu benennen. Weiter gilt der Grundsatz, dass jede Beschreibung individuell ist und keine Internet-, Presse- oder Hompagekopie ist.

Kennen Sie externen Duplicate Content?

Bei dieser Art von Duplicate Content ist ähnlicher oder identischer Inhalt von Text oder Beschreibungen auf mehreren Domains vorhanden. Wenn Sie eine eigene Homepage betreiben, dann verwenden Sie bitte nicht dieselben Beschreibungstexte Ihrer Angebote auf der Mietplattform von rentscout.ch. Von Google wird dieses Vorgehen hart abgestraft. Die Übernahme von Hersteller-Artikel-Beschreibungen, Inhalten von Pressenmitteilungen oder Inhalte von Affiliate-Seiten gelten als Diebstahl. Wir empfehlen unseren Vermietern daher sich selber Gedanken zu den Produktbeschreibungen zu machen. In der Regel kommen authentische und natürlich wirkende Texte bei den Lesern viel besser an. Nebenbei erhöhen Sie mit guten Beschreibungen Ihre Anfragerate bei der Schweizer Mietplattform.

Warum möchte Google keinen Duplicate Content?

Das Ziel von Google und anderen Suchmaschinen besteht darin, möglichst viele unterschiedliche Suchergebnisse dem Nutzer anzuzeigen. Somit möchte für den Internetnutzer ein Mehrwert geschaffen werden. Demzufolge wollen die Suchmaschinen vermeiden, dass viele Seiten den praktisch identischen Informationsgehalt liefern.

 

Zurück